Diabetik

Diabetik

Der hohe Blutzucker kann zu Schäden an den Nerven führen, was zu einer schlechten Blutzirkulation führen kann. Nervenschäden verursachen oft, dass es zu einer Erhöhung des Gefühlsverlustes kommt, wodurch später Probleme entstehen können. Eine weniger gute Durchblutung kann auch zu einer schlechten Heilung von den Wunden und Infektionen führen. Unsere Socken haben besondere Eigenschaften und sehen aus wie normale Socken oder Strümpfe. Sie sind speziell für Menschen mit Diabetes, Arthritis und für empfindliche Füße entwickelt.

Diabetiker socken

Die Diabetessocken und Diabetesstützstrümpfe von Stützstrümpfe.de wurden speziell für sensible, diabetische Füße hergestellt. Diese helfen aufgrund der Eigenschaften des Garns dabei, die Wunden zu heilen. Viele Produkte enthalten Silberionen, die Entzündungen entgegenwirken oder beispielweise auch Crabyon, eine Faser, die in Kombination mit Baumwolle verwendet wird.

Diese eignen sich besonders für Menschen mit sensiblen Füßen. Die Strümpfe werden mit speziellen Maschinen gestrickt, um sicherzugehen, dass sie keine Ränder enthalten, die Wunden verursachen können. Gilofa Med oder RelaxSan Strümpfe sind so gut, dass Sie auf der ganzen Welt verkauft werden. Diese haben eine perfekte Passform, ohne kneifende Bündchen und ohne Nähte. Da Diabetessocken horizontal, in Reihen gestrickt werden, rutschen Sie nicht herunter. Die speziellen Zehsocken von Relaxan mit X-Static Silbergarn werden denjenigen als Diabetessocken empfohlen, die unter sensiblen Füßen leiden. Diese eignen sich aber auch für Personen, mit Artritis, Fußschimmel und Schweißfüßen. Diese Gesundheitssocken sind Socken, für die Verbesserung Ihrer Fußkondition und zum Vorbeugen von Fußproblemen. Was mit einer kleinen Wunde oder einem blauen Fleck begonnen hat, kann sich dadurch, dass die Socken auf der Haut scheuern, zu großen Problemen entwickeln.